Foto im Internet hochgeladen: Mann muss für zerschnittene Fahne zahlen

Ein Mann fotografiert eine Deutschlandfahne, bei der der goldene Streifen fehlt, und lädt sie bei Facebook hoch. Eine Verunglimpfung des Staates, urteilt ein Berliner Gericht und verhängt eine Geldstrafe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *